Home

Bewegter Alltag Kursinhalte und allgemeines

Mobil durch den Alltag (Alles ist schwer bevor es leicht wird),
Erkennen -> Verändern -> TUN!
Beweglich und kräftig bleiben oder werden, sich sicher fühlen. Um diese Ziele zu erreichen zeigen wir Wege auf. Wir leiten die Übungen an, korrigieren die Ausführungen und unterstützen wenn erforderlich.

Im Alter ist es besonders wichtig, die Selbstständigkeit zu erhalten. Dazu gehört es unter anderem, die geistigen Fähigkeiten, die Beweglichkeit, die Ausdauer und die Koordination zu fördern. Daher wollen wir gerade Menschen im Alter einen darauf angepassten Kurs anbieten. Themen wie Sturzprophylaxe, Gleichgewichtstraining und Körperwahrnehmung spielen hier eine Rolle. Aber auch Beckenbodentraining, Tanz und Massagen werden wir berücksichtigen.

Ziel des Kurses ist es auch, die Notwendigkeit von Eigenverantwortung zu stärken und Wege der Selbsthilfe aufzuzeigen.

Es ist das Bewusstsein, dass wir nur diesen einen Körper haben, und dieser in einem guten Zustand bleiben soll.
Nach dem Motto: „Tu deinem Körper Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.“

Auch die Pflege der sozialen Kontakte ist nachweislich gesundheitsfördernd! Dies ist speziell in unserer Gruppe, mit einem gemütlichen Ausklang im Dorfcafe ein Fixpunkt. Zum Thema Pflege der sozialen Kontakte:
Eventuell auch eine Geschenkidee für Söhne und Töchter, welche mit ihren Eltern, sinnvoll Zeit verbringen möchten, 1 x pro Woche, gemeinsam das Programm bestreiten und in unserer Gemeinschaft einige Stunden verbringen. Wäre doch schön, oder? „Ein Geschenk an das Leben“

Im Rahmen dieser Einheiten bieten wir, je nach Zusammensetzung der Kursteilnehmer und Interesse, nachstehende Themenbereiche:

  • Aufwärmen, Gleichgewicht
  • dehnen, Engpassdehnung (nach Liebscher und Bracht)
  • Kräftigung (Fit ohne Geräte, bzw. Kleingeräten)
  • Tanz, Koordination
  • Massagen, Schmerzpunkte
  • Eventuelle Möglichkeiten im Freien nutzen, Ybbser Bewegungspark

WICHTIG:

  • Jeder Teilnehmer beteiligt sich an den Übungen im Bereich seiner Möglichkeiten
  • Begegnung mit Respekt, Rücksicht ... -> Mitgefühl
  • Jeder Teilnehmer muss wissen, wie weit er seinen Körper belasten kann, Herz- Kreislauf, Diabetes, Blutdruck, Gelenksbeschaffenheit vor allem Wirbelsäule, Bandscheibenschäden, usw.

Erfolg ist, wenn Gelegenheit auf Bereitschaft trifft, wir bieten die Gelegenheit!

Ort:
Gemeindezentrum Hofamt Priel
Dorfplatz 1, 3681 Hofamt Priel

Anmeldung, Termine, Beginnzeiten:
Richten sich nach Interesse und Nachfrage. Bitte tel. oder per E-mail bei Elke oder mir zu erfragen.

Kosten:
Die Gemeinde Hofamt Priel stellt uns den Saal und Werbung zu Verfügung, somit ist es uns möglich, gegen einen „moderaten“ Beitrag von € 8,- pro Person und Kursstunde, bei einer Mindestteilnehmerzahl abzuhalten. Elke und ich betreuen die Stunde zu zweit, was uns:
a) diesen Leistungsumfang erlaubt, und
b) während der Übungen Hilfestellung zu geben bzw. die Ausführung zu korrigieren.

Ausrüstung:
feste Turnschuhe, bequeme Kleidung, Wasserflasche, Handtuch, Gymnastikmatte, Gymnastikband (Firma Thera- resp. Energetics).

Nach dem Motto:
Schenke einer Person einen Fisch und sie hat einen Tag zu essen,
Lehre dieser Person das Fischen und sie hat ein Leben lang zu essen.
In diesem Sinne, wollen wir viele Personen erreichen und Sie „bewegen“!

 

Kontakt

Elke Zauner
Tel.: 0650 605 66 86
www.elkezauner.at

Hubert Steinacker
Tel.: 0699 172 324 10
www.hubertsteinacker.at